Willkommen!

Hier finden Sie Termine und Aktionen der Flüchtlingshilfe Lienen (des Unterstützerkreises Lienen) – unser Ziel ist es, Begegnungen zwischen Menschen aller sozialer, geographischer und sprachlicher Herkunft in Lienen zu ermöglichen.

Sie haben Interesse und sind offen für Begegnungen? Wir freuen uns auf Sie – nehmen Sie Kontakt zu uns auf: info@begegnung-lienen.de Eine Übersicht über unsere derzeit bestehenden Arbeitsgruppen mit den AnsprechpartnerInnen finden Sie hier!

Die von Diakon Eugen Chrost koordinierte Flüchtlingshilfe der Katholischen Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen erreichen Sie über die Internetseite www.stensen.de!

Unterhalb des Kalenders und rechts in der Navigation finden Sie Informationen, Angebote, Gesuche und die Liste der Arbeitsgruppen, die MitarbeiterInnen suchen.


Unsere nächsten Termine (für Details klicken Sie bitte auf die Termine):

Fahrt in den Zoo Osnabrück am 06.10.2017

Feier zum “Tag des Flüchtlings” am 29.09.2017 ab 17 Uhr in der Neuen AWO in Lienen

Interkulturelle Woche – Fotoausstellung “Syrien” in der Neuen AWO vom 01.09. – 02.10.2017

Erster Newsletter der Flüchtlingshilfe in Lienen erschienen, 16.08.2017 (Lisa Hilburg)

Christina Kortmann-Zuch hat den ersten Newsletter für die „Flüchtlingshilfe Lienen“ erstellt, der turnusmäßig alle drei Monate erscheinen wird. Wir möchten alle Interessierten teilhaben lassen an Veranstaltungen die bereits gewesen sind oder geplant werden. Inzwischen haben wir einen großen Verteilerkreis aufgebaut, den wir auch in Zukunft weiter pflegen möchten. Allen wünsche ich große Freunde beim Lesen und ich bedanke mich im Namen der Flüchtlingshilfe Lienen für die stete Unterstützung und Anteilnahme am Geschehen. Wir alle wünschen uns, dass die positive Entwicklung der Zusammenarbeit in Lienen auch in Zukunft gemeinsam weitergeführt werden kann und freuen uns über die rege Beteiligung aller ehrenamtlichen Helfer bei der Integration der Zugewanderten. – Lisa Hilburg

Zum Download des vollständigen Newsletters klicken Sie bitte auf das Bild

Initiative kulturelle Integration: 15 Thesen zum Zusammenleben

Ein breites Bündnis aus Bundesregierung, Kirchen, Wohlfahrtsverbänden, Immigrantenorganisationen und Medien hat kürzlich 15 Thesen zum Zusammenhalt in Vielfalt verfasst. Damit will die Initiative einen Beitrag zu gesellschaftlichem Zusammenhalt und zur kulturellen Integration leisten.

Dies und viel mehr Hilfreiches im

NEWSLETTER FÜR ENGAGEMENT, FLUCHT UND INTEGRATION

Herausgeber: Caritasverband für die Diözese Münster e.V.

Seminar “Flucht und Trauma – Umgang mit traumatisierten Personen” – Freitag, 07.07.2017, 16 – 19 Uhr, Haus des Gastes Diekesdamm 1

Viele Geflüchtete, mit denen Haupt- und Ehrenamtliche zusammenarbeiten, sind aufgrund der Erlebnisse in ihrem Herkunftsland oder während der Flucht traumatisiert. Diese Erfahrungen können auch noch einige Zeit nach der Ankunft in Deutschland zu Verhaltensweisen führen, die für alle Beteiligten eine starke psychische Belastung darstellen.

Aus diesem Grund bietet das Kommunale Integrationszentrum ein praxisorientiertes Seminar für Ehrenamtliche an. Neben einem Überblick über mögliche Ursachen und Auswirkungen von Trauma, soll das Seminar durch Handlungsempfehlungen mehr Sicherheit im Umgang mit traumatisierten Personen bieten.

Das Seminar “Flucht und Trauma – Umgang mit traumatisierten Personen” findet am Freitag, 07.07.2017 von 16 – 19 Uhr im Haus des Gastes, Diekesdamm 1 in Lienen statt.

Für die Teilnahme am Seminar entstehen keine Kosten. Verbindliche Anmeldungen bitte bis zum 30.06.2017 an Susanne Holtkamp – susanne.holtkamp@begegnung-lienen.de

Unerwünscht im AWO-Treff, 09.02.2017

WN Lienen – 29.12.2016

Die dreí Sadinam-Brüder aus Lengerich sind ein Musterbeispiel einer gelungenen Integration. Doch wirklich willkommen haben sie sich nie gefühlt – und darüber ein Buch geschrieben. Auf Einladung der Evanglischen Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Tecklenburg und des Unterstützerkreises für Flüchtlinge und Asylsuchende lesen sie am 09.02.2017 um 19 Uhr aus ihrem Buch “Unerwünscht” im AWO-Treff am Diekesdamm – der Eintritt ist frei.

Den ausführliche WN-Bericht finden Sie hier!

Unser Dank an alle Spender und Unterstützer!

Neuland – Theaterstück von und mit geflüchteten Menschen, 22.01.2017 um 18 Uhr im Haus des Gastes

Interkultureller Kalender 2017

Der Beauftragte des Berliner Senats für Integration und Migration hat wieder den Interkulturellen Kalender veröffentlicht:

http://www.berlin.de/lb/intmig/service/interkultureller-kalender/

« Ältere Einträge